Ab Montag dem 21. Januar 2019 findet ein dreitägiger Motorsägenkurs statt. Dieser richtet sich vor allem an professionelle Anwender sowie Motorsägenführer, die ihre Kenntnisse in Theorie und Praxis vertiefen wollen.

Der Kurs arbeitet nach den Vorgaben des SVLFG-Standards, „Arbeiten mit der Motorsäge für Waldbauern und Waldbesitzer“. Sie erlangen damit die für professionelle Anwender wichtige Fachkunde für gefährliche Baumarbeiten nach § 2 VSG 4.2 der Forst- und Gartenbau-Berufsgenossenschaft (SVLFG). Der Kurs wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ebenfalls als „Modul B“ anerkannt.

Schwerpunkte des Kurses sind Fäll- und Aufarbeitungstechniken von Bäumen über 20 cm Brusthöhendurchmesser inkl. Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsschutz, sicherem Zufallbringen von Hängern, Arbeiten mit Seilzug sowie die hierzu notwendigen Maschinen und Geräte. Nach dem ersten Tag mit Theorie-Unterricht im Saal erfolgt an den beiden Praxistagen die Fällung und Aufarbeitung im Wald. Durch die Arbeit in Kleingruppen ist für die Teilnehmer intensives Üben möglich. Für die Zertifizierung nach § VSG 4.2 („gefährliche Baumarbeiten“) ist die erfolgreiche Teilnahme an der im Kurs integrierten Prüfung nötig.

Für Versicherte der SVLFG (z.B. Mitarbeiter in Gala-Bau-Unternehmen und Forstunternehmen, Waldbesitzer) erstattet diese je Teilnehmer 30 €.

Details zu den Kursinhalten sind einsehbar unter:

Broschüre DGUV I 214-059
SVLFG

Teilnahmevoraussetzungen:
– Vollendetes 18. Lebensjahr
– Erfolgreiche Teilnahme an einem Modul-A-Kurs oder einem gleichwertigem Kurs (z.B. unserem Grundkurs Motorsägenarbeiten für Brennholzselbstwerber). Dies muss durch Vorlage der entsprechenden Bescheinigung nachgewiesen werden.
– Körperliche und geistige Eignung i.S. von DGUV-Regel 114-018 „Waldarbeiten“
– Vollständige Persönliche Schutzausrüstung an den Praxistagen

In Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH Land- & Gartentechnik, Kammerstein

Theorie: Mo, 21. Jan., 08:30-16:00 Uhr
1. Praxisgruppe (im Wald): Di+Mi, 22./23. Jan., jeweils 08:30-16:00 Uhr
2. Praxisgruppe (im Wald): Do+Fr, 24./25. Jan., jeweils 08:30-16:00 Uhr

 

Welcher Kurs ist der richtige für mich?

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

Bitte mitbringen:

für den Praxisteil ist eine vollständige persönliche Schutzausrüstung (Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage, Arbeitshandschuhe) nötig.

Ihre Schutzausrüstung ist noch nicht vollständig? Dann können Sie diese auch bei uns im Laden zu Sonderpeisen erwerben!

Die eigene Motorsäge kann mitgebracht, aber auch gestellt werden.


Kosten:

340,00 €


Anmeldung:

Zur Anmeldung und weiteren Informationen klicken Sie hier.