Geschichte 2018-07-23T13:46:10+00:00

Im Jahre 1969 gründete Otto Götz zusammen mit seiner Frau Hildegard, als gelernter Landmaschinenmechanikermeister den Betrieb und begann mit der Reparatur und dem Verkauf von Landmaschinen. Bereits 1975 wurde zum erstenmal erweitert, es entstand eine Lager- und eine Waschhalle. 1985 wurde ein Ausstellungsraum, sowie Sozialräume für die Mitarbeiter geschaffen. Drei Jahre später trat Sohn Klaus Götz, als gelernter Landmaschinenmechaniker, in den elterlichen Betrieb ein. Die Struktur des Betriebes veränderte sich im Laufe der Jahre vom reinen Landmaschinenbetrieb zum Fachbetrieb für Land- und Gartentechnik und so wurde die Ausstellungsfläche 1993 und 1997 nochmals erweitert.
Das Sortiment umfasst heute neben den vier Schwerpunkten Land-, Forst-, Garten- und Reinigungstechnik noch Kommunaltechnik und ein umfangreiches Programm an Gartenwerkzeugen und -zubehör, Forstwerkzeugen, Sämereien und Dünger und vieles mehr.
Auf einer Ausstellungsfläche von über 500 m² findet nun jeder Profi, Hobbygärtner, Heimwerker und Hausbesitzer das Richtige für seine Bedürfnisse.

Jedoch steht bei der Fa. Götz nicht nur der Verkauf und die kompetente Beratung im Vordergrund, ein weiterer wichtiger Bestandteil des Erfolges ist die qualifizierte Werkstatt, mit ihren hervorragend geschulten Monteuren, sowie ein gut sortiertes und umfangreiches Ersatzteillager.
Auf persönliche Beratung und guten Service legt der Familienbetrieb besonders großen Wert.
Seit 2008 ist die Fa. Götz außerdem QMF-zertifiziert, und zählt somit zu einem der ersten in Deutschland Qualifizierten Motorgeräte Fachhändlern.

2014

2014

Umbau und Komplettumgestaltung des Ausstellungsraumes

2013

2013

Umbau der Büroräume

2012

Teilüberdachung des hinteren Betriebshofes

2011

Ehrung unseres langjährigen Mitarbeiters Werner Sept für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit.

2009

Teilausbau der Lagerfläche zur Ausstellungsfläche mit Schaufenster. Großes 40-jähriges Betriebsjubiläum mit Jubiläumsveranstaltung.

2008

2008

Erweiterung des Betriebes mit einer neuen großzügigen Lagerhalle

2000

2000

Großzügige Überdachung des Eingangsbereiches.

1999

Umwandlung der Einzelfirma Otto Götz in die Firma Götz GmbH.

1997

1997

Nochmaliger Anbau einer Verkaufsfläche von ca. 220 m² und Zusammenlegung bestehender Flächen zur heutigen Größe

1993

1993

Weiterer Anbau, Vergrößerung der Verkaufsfläche um ca. 120 m². Juniorchef Klaus Götz legt die Meisterprüfung als Landmaschinenmechaniker

1988

Sohn Klaus Götz tritt in die Firma ein.

1985

1985

Erweiterung des Betriebes durch Neubau. Errichtung eines Ausstellungsraumes. Vergrößerung des Ersatzteillagers und der Büroräume. Sortimentserweiterung.

1978

Programmerweiterung, Verkauf und Reparatur von Melk- und Kühlanlagen

1975

1975

Anbau einer Waschhalle und Lagerhalle

1969

1969

Otto Götz und seiner Ehefrau Hildegard. Errichtung eines Betriebsgebäudes. Verkauf und Reparatur von Landmaschinen. Werksvertretung für Massey Ferguson.

Funktionsweise

Funktionsweise

Modelle

Modelle

Vorteile

Vorteile

Installation

Installation

Service

Service